Alli Diätpillen Bericht

alli-diaetpillenAlli ist einer der wenigen Diätpillen, die von der Europäischen Kommission akzeptiert wurde. Sie ist frei verkäuflich und somit in jeder Apotheke und jedem Drogeriemarkt erhältlich.

Die oben genannte Behörde ist das Gegenstück der in Amerika mit dem Namen bekannten MHRA (Medicines and Healthcare Regulatory Authority) Insitution . Diese beschäftigt sich schon seit langem mit der Verbreitung, Marketing und Forschung auf dem Gebiet der Diätprodukte und ist eine der wenigen staatlich anerkannten Behörden.

Diätpillen die verschreibungspflichtig sind müssen zunächst durch eine Reihe von Untersuchungen und Tests bevor sie von einer der o.g Institutionen anerkannt werden. So auch die Alli Kapseln. Dies ist der wesentliche Unterschied zu den restlichen Diätpillen, die ohne Genehmigung verkauft werden können. Meistens sind solche Diätprodukte auf Basis von pflanzlichen Komponenten vorzufinden, so dass sie in der Regel unschädlich für den Körper sind. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Es gibt auch viele schwarze Schaafe auf dem Markt der Diätpillen. Diese werben mit rein natürlichen Inhaltsstoffen, verwenden aber häufig illegale chemische Komponenten.

Um was handelt es sich bei Alli Kapseln?

Im Grunde genommen ist die Diätpille Alli eine leicht abgeschwächte Version des Schlankheitsmedikaments Orlistat. Besser bekannt sollte sie sein unter dem Name Xenical.

Orlistat ist eine sehr starke Diätpille, die vor allem im medizinischen Bereich zur Bekämpfung von Fettleibigkeit und starkem Übergewicht eingesetzt wird. Die oben genannten schwächere Version der  Alli Kapseln ist für jeden zugänglich.

Der Produzent von Alli Kapseln ist GlaxoSmithKline und ist Konkurrent von viele anderen Herstellern, die ihre frei verkäuflichen Diätpillen auf dem Markt populär machen wollen. Bei dieser Art von Mitteln ist ein Rezept nicht notwendig. Ein Merkmal mit dem gerne geworben wird.

Alli ist seit kurzem auch in Deutschland erhältlich

GlaxoSmithKline  stellt die Behauptung auf, dass es sich um ein außergewöhnliches Produkt handelt und legt auf den Kauf noch ein Diätprogramm bei. Dieses Programm ist allerdings nichts besonderes. Ganz im Gegenteil – Unterstützende Übungen während der Einnahme von Diätpillen sind normal und können sogar kostenlos im Internet runtergeladen werden.

Wie funktionieren Alli Kapseln

Alli Diätpillen arbeiten nach dem Prinzip eines Fettblockers. Dies bedeutet, dass der Teil des Fettes, aufgenommen durch die Mahlzeiten, nicht in den Magen aufgenommen wird. Das aufgenommene Fett wird auf natürlichem Wege ausgeschieden.

Welche Nebenwirkungen hat Alli

alli-frauEs gibt eine Vielzahl von positiven Eigenschaften die man Alli Kapseln zusprechen kann. Verschweigen sollte man allerdings nicht, dass ebenfalls eine ganze Reihe von negativen Nebenwirkungen vorhanden sind.

In Amerika ist Alli schon seit langem populär. 2007 wurde es dort eingeführt und trägt seitdem den neuen Namen „Alli Uups“.

Der wirkende Stoff bei Alli ist Orlistat. Wie bereits oben erwähnt wird durch ihn nicht das Fett gebunden, sondern die Aufnahme in den Magen verhindert. Fett, dass nicht verdaut ist hat eine orangene Färbung und klebt. Diese Mass wird auf natürlichem Wege ausgeschieden und verursacht häufig Durchfälle. Diese kommen ohne Vorwarnung und sind nur sehr schwer aufzuhalten. Diese sehr peinliche Nebenwirkung wurden von einigen Nutzern berichtet.

Zeigt Alli Wirkung?

Die klinische Bestätigung hat diese Diätpille jedenfalls. Es hat die Bestätigung der höchsten staatlichen Behörde. Die nachgesagt Funktion Köerperfett durch dieses Produkt zu verlieren wird also stimmen.

Kann Alli empfohlen werden?

Sollten sie mit oben gennanten peinlichen Nebenwirkungen keine Probleme haben, so ist Alli sicherlich eine Überlegung wert.

Wo lässt sich Alli bestellen?

alli-diaet-tablettenDie Bestellung von Alli ist momentan nur online oder über den Kauf in einer Apotheke möglich. Hier geht es zu einver zuverlässigen Online Apotheke

Welche Preise momentan im Umlauf sind kann ich nicht beantworten. Diese variieren von Apotheke zu Online Shop enorm und sollten vorher verglichen werden.

Welche Alternativen gibt es?

Diätpillen, die dafür sorgen, dass Fett in den Körper aufgenommen werden kann sind mit Abstand die wirksamsten und effektivsten frei verkäuflichen Produkte.

fettkillerEs gibt auf dem Markt auch sogenannte Fettbinder. Diese blocken nicht nur einen Teil des Fettes sondern binden es zusammen mit anderen Nahrungsbestandteilen. Hierdurch kann das Fett auf viel festere Weise ausgeschieden werden. Unangenehme Nebenwirkungen wie Durchfall werden somit vermieden.

Fettbinder verursachen nicht den oben erwähnten orangenen klebrigen Stoff, den man mit Fettblockern in Verbindung bringt. Mehr über Fettbinder