Formoline L112 als gewichtsregulierende Tablette

formoline-l112Merkwürdigerweise gehört Formoline L112 nicht zu den sogenannten Diätpillen sondern wird unter den Namen gewichtsregulierende Tablette gefasst.

Zu erwerben ist es in jedem üblichen Drogeriemarkt oder in der Apotheke wo es auch andere Schlanhkeitsmittel und Diätpillen gibt. Es wird kein Rezept benötigt.

Andere Produkte kämpfen momenten um den ersten Platz in der Rangliste der besten Diätprodukte. Bei Formoline scheint es diesbezüglich ziemlich ruhig geworden zu sein. Vielleicht haben Konkurrenzprodukte auch schlichtweg seinen Platz eingenommen.

Ein Grund für dieses Problem könnte am schlechten Marketing und der geschalteten Werbung liegen. Nicht wirklich suggerieren diese Anzeigen dem Käufer einfachen und gesunden Gewichtsverlust.

Lassen wir mal das Marketing und die Verpackung außen vor. Wie funktioniert dieses Produkt und worin unterscheidet es sich?

Formoline L112 – Die Funktionsweise

Generell gehört es zu der Gruppe der Fettbinder. Diese Kategorie der Diätpillen wird häufig als die effektivste Form angesehen.

In diese Gruppe gehören ebenfalls die sogenannten Fettblocker.

Beide Kategorien, also Fettbinder und Fettblocker führen beide zu einer Verringerung der Fettaufnahme in das Verdauungssystem (Bis zu 25% sollen eingespart werden können). Logischerweise wird hierdurch die Kalorieneinnahme eingedämmt und es kommt somit beim Unterschreiten des Mindesumsatzes zum Gewichsverlust.

Das unverdaute Fett wird auf natürlichem Wege ausgeschieden. Dies hat leider oftmals Nebenwirkungen. Welche dies sind, darauf wird später noch eingegangen.

Was sind die aktiven Inhaltsstoffe von Formoline?

Folgende List ist auf der Verpackung zu finden:

  • D-Glucosamin
  • β-1,4 Polymer
  • N-Acetyl-D-Glucosamin (aus Schalen von Krustentieren)
  • Spezifikation L112
  • Enthält keine konsverierenden Stoffe, Gelatine, Laktose und Cholesterin

Was sind die Nebenwirkungen von Formoline L112

Bisher sind keine markanten Nebenwirkungen festgestellt worden. Allerdings ist, sowie auch in Chitosan N-Acetyl-D-Glucosamin enthalten. Dieser Inhaltsstoff hat unter Medizinern nicht den besten Ruf.

Formoline L112 – Wirkt es?

Bislang konnten keine klinischen Beweise preisgegeben werden. Die Versprechen, die vermarktet werden konnten bisher nicht bestätigt werden.

Wo ist Formoline L112 erhältlich und wie teuer ist es?

Da es sich um ein nicht-verschreibungsplfichtiges Produkt handelt ist es nahezu in jeder Apotheke oder Dreogeriemarkt erhältlich. Beispiele hierfür sind dm, Schlecker oder andere Reformhäuser.

Die Kosten können von Geschäft zu Geschäft unterschiedlich sein. Häufig findet man unter Online Apotheken den günstigste Anbieter. Hier liegt der Preis zwischen 21,99 und 30 €. Der Apodiscounter bietet Formoline z.B für 21,99 € (48 Tabletten) an.

Proactol -hierbei handelt es sich um einen klinisch gepüften Fettbinder, der das aufgenomme Fett direkt auf natürlichem Wege wider ausscheidet.

proactol-pilleProactol wird von medizinischen Experten befürwortet. Einer ist Dr Joerg Gruenwald – Er ist Gründer und Präsident der Forschungsorganisation Analyze and Realize, ansässig in Berlin. Dieses Insitut hat sich in ihrer Arbeit auf Diätpillen und Schlankheitsmittelthemen allgemein spezialisiert.

Erfahren sie mehr über Proactol in der offiziellen Proactol Bewertung