Liposinol – Erfahrungsbericht über eine pflanzliche Diätpille

medium_liposinol_diaetkapselnLiposinol gehört zu den sogenannten Fettbindern. Durch die Bildung eines pflanzlichen Faserkomplex (Ballaststoff) kann Fett gebunden und auf natürlichem Weg wider ausgeschieden werden.

Durch die Aufnahme des überschüssigen Fettes können effektiv Kalorien eingespart werden. Fettbinder sind in aller Regel nicht veschreibungspflichtig und können häufig in Drogeriemärkten wie Rossmann, Schlecker und natürlich allen Apotheken erworben werden.

Die enthaltenen Bestandteile von Liposinol werden pflanzlich gewonnen und zeigen somit Wirkung. Nur selten wird bei dieser Art von Diätpillen chemisch oder pharmazeutisch in den Produktionsprozess eingegriffen.

Wie genau funktioniert Liposinol

LIPOkomplexDer Hauptbestandteil ist ein Faser-Ballaststoffkomplex, der patentiert wurde. Hierbei handelt es sich um eine Formulierung aus den Blättern des Fikus-Indika Kaktus.

Generell wird Fett, welches durch die Nahrung aufgenommen wurde, gebunden.  Die in der Diätpille enthaltenen Ballaststoffe verbinden sich mit dem Fett. Dieses kann somit nicht mehr vom Magen aufgenommen werden. Eine relativ simple Funktionsweise, die allerdings effektiv ist.

Dieser Fett-Faser Komplex wandert somit durch den Körper und wird auf natürlichem Wege wider ausgeschieden.

Ähnlichkeit hat die Bindung von Fett  mit der Funktionsweise eines Fettblockers. Allerdings handelt es sich hier nicht um einen sogenannten Fettverbrenner. Diese Art von Diätpille funktioniert anders.

Bei fettverbrennenden Diätpillen basiert die Funktionsweise auf der Erhöhung des Stoffwechsels des Körpers. Fett wird schneller verbrannt und Kalorien somit eingespart werden. Lesen sie hier mehr über Fettverbrenner

Mit Liposinol kann Gewicht reduziert werden. Laut Herstellerangaben beruht es auf 4 Hauptsäulen.

•    Durch Nahrung aufgenommenes Fett wird gebunden
•    Heißhunger wird gesenkt
•    Unterdrückung des Appetits
•    Senkung des Cholesterinspiegels

Welche Nebenwirkungen hat Liposinol

Bei der ordnungsgemäßen Einnahme wurden bisher keine Nebenwirkungen festgestellt.

Wie funktioniert Liposinol

Liposinol besitzt die offizielle Zulassung für Diätprodukte in Deutschland. Pflanzliche Mittel und Mittel auf natürlicher Basis können vor ihrer Markteinführung geprüft werden. Leider werden etliche Produkte ohne diese Prüfung auf den Markt gebracht. Dementsprechend hoch ist die Anzahl der nicht wirksamen Diätpillen, die ausschließlich im Fernsehen funktionieren.

Liposinol bestitzt die Klassifizierung des medizinischen Arzneimittels. Es wurden zudem klinische Studien durchgeführt, die die Wirkung von Liposinol Diätkapseln bestätigen sollen.

Kann man Liposinol empfehlen

xenicalIn einer Reihe von Erfahrungsberichten wurde diese Diätpillen nicht besonders gut bewertet. Zu hoch ist der Maßstab, der durch verwandte Fettblocker, Fettbinder wie Xenical Orlistat vorgegeben wird.

Allerdings kann Xenical nicht ohne Rezept erworben werden. Viele werden dies als Nachteil sehen. In Anbetracht der möglichen Nebenwirkungen macht es aber durchaus Sinn diese Diätpille nur auf Rezept zu erhalten.

Xenical ist eine Diätmedikament, das vor allem zur Therapie von extrem starkem Übergwicht oder krankhafter Fettleibigkeit eingesetzt wird.

Wir raten in diesem Zusammenhang stark davon ab Xenical oder ähnliche verschreibungspflichtige Produkte bei dubiosen Händlern im Internet zu bestellen. Zu groß ist die Anzahl der schwarzen Schaafe, die stark chemisch modifizierte Diätpillen verkaufen. Nehmen sie solche Produkte bitte nur unter Aufsicht eines Hausarztes ein.

Lesen Sie hier mehr über Xenical