Pflanzlicher Kohlenhydratblocker mit Zusatzfunktionen

In dem nachfolgenden Artikel wollen wir grundlegende Informationen über die Diätpille Meratol geben. Sie wird derzeit in Europa stark diskutiert und soll ein Rundum Sorglos Paket für Abnehmwillige darstellen. Was genau steckt dahinter? Wir haben recherchiert.

Was genau ist Meratol

Auf der offiziellen Herstellerseite von Meratol wird mit den folgenden Aspekten ener Einnahme geworben:

  • Schränken Sie Ihren Appetit zwischen den Mahlzeiten ein
  • Verringern Sie die Einnahme von Kohlenhydraten um bis zu 82%
  • Verbrennen Sie mehr Kalorien
  • Beschleunigen Sie den Stoffwechsel

Laut Aussage des zuständigen Labors ist Meratol die einzige Diätpille, die all diese Punkte abdeckt.

Die offizielle Webseite gibt genaue Darstellungen der Zielsetzung von Meratol – Klicken sie hier

Wie funktioniert Meratol

Meratol basiert auf der Wirkung unten stehender Inhaltsstoffe

Kaktusfeige

Auch bekannt unter Opuntia ficus indica, wird dieser pflanzliche Inhaltsstoff in verschiedenen Diätpillen zur Anregung des Stoffwechsels eingesetzt.

Exktrakt der braunen Meeresalge

Die braune Meeresalge soll laut Angaben des Herstellers 82% der eingenommen Kohlenhydrate absorbieren.

Kaktusextrakt

Leider steht nicht genau beschrieben, wo der Unterschied zwischen dem Kaktusextrakt und der Kaktusfeige liegt. Allerdings sollen hierdurch Heißhungerattacken durch eine Normalisierung des Blutzuckerspiegels verhindert werden.

Capsicum Extrakt

Dieses Extrakt dürfte vielen aus dem Produkt Capsiplex bekannt sein. Es soll dabei helfen die Thermogenese anzukurberln und dadurch die Verbrennung von Kalorien erhöhen.

Der Hersteller verwendet ausschließlich pflanzliche Inhaltsstoffe und versucht hierdurch ein natürliches Produkt zu vermarkten, welches alle Bereiche abdeckt.

Weitere Informationen zu den Inhaltsstoffen finden Sie hier

Ist Meratol effektiv?

meratol positivMeratol ist eine der wenigen Produkte, die darauf abzielen alle Spektren der Problematik Diät zu unterstützen. Dabei setzt der Hersteller auf natürliche, pflanzliche Inhaltsstoffe.

Im Internet tummeln sich positive Erfahrungsberichte und auch mit klinischen Studien wirbt der Hersteller. Inwieweit man diesen Vertrauen schenken kann, wird immer fraglich bleiben. Dennoch scheint ein Großteil unabhängiger Herkunft zu sein.

Meratol stammt von einem anerkannten Labor aus Schottland, was unter anderem die Diätpille entwickelt hat. Capsiplex wird massiv beworben und scheint selbst bei den Prominenten Abnehmer gefunden zu haben.

Glaubt man den Angaben von Meratol, so können in kurzer Zeit gute Erfolge erzielt werden. Nebenwirkungen sollen hierbei nicht auftreten.

Weitere Informationen über klinische Tests und wissenschaftliche Untersuchungen finden Sie hier

Zusammenfassung

Das Hauptproblem der moisten Diätpillen ist die Beschränkung auf einen Aspekt der Gewichtsreduzierung (wie Appetithemmung, Stoffwechselerhöhung etc.) Dies bedeutet immer, dass andere Aspekte vernachlässigt werden, die einen anderen Aspekt wieder zunichte machen.

Die Idee, mit Meratol eine Kombination aus allen Aspekten zu produzieren erfinden wir daher als sinnvoll.

Aber auch Meratol darf nie als Wunderpille angesehen werden. Weitere Faktoren wie Ernährung und Sport werden immer mit in eine Gewichtsabnahme einfließen müssen.

Wo kann man Meratol kaufen?

Bisher lässt sich das Produkt auf der englischsprachigen Webseite beziehen unter www.meratol.com. Laut Angaben des Supports ist eine Übersetzung der Webseite in die deutsche Sprache geplant.